Kopenhagen (Dänemark)

Einfach Hyggelig! Hyggelig ist ein dänisches Adjektiv, das „gemütlich, angenehm, gut“ und darüber hinaus auch „geborgen, behaglich, lieblich“ & „klein, aber fein“ bedeuten kann. Klein ist die dänische Hauptstadt mit rund 580.000 Einwohnern allerdings nicht, fein schon. Die Hafenstadt ist, wie ich finde, eine der schönsten Städte Europas! Eins vorab: in Kopenhagen muss man unbedingt Fahrrad fahren! Die ganze Stadt ist für Fahrradfahrer gebaut und um ein Gefühl für die Stadt zu bekommen, sollte man sich unbedingt einen Drahtesel leihen.

10 Dinge, die man in Kopenhagen tun sollte:

Continue reading „Kopenhagen (Dänemark)“

Regensburg (Deutschland)

Heute berichte ich mal über die Stadt in der ich wohne, die zugleich meine Lieblingsstadt ist: Regensburg! Meine Tipps zu der UNESCO-Welterbe Stadt findet Ihr hier…weiterlesen

Oslo (Norwegen)

Oslo ist eine ziemlich junge Stadt und besticht auf den ersten Blick nicht unbedingt mit der Schönheit Kopenhagens oder Stockholms. Oslo ist anders schön – und das Schönste an Oslo ist die einmalige Lage am Fjord. Continue reading „Oslo (Norwegen)“

Dublin (Irland)

Dublin hat viel zu bieten. Zahlreiche Pubs, ein kleines, lebendiges Stadtzentrum, einen weltweit einzigartigen Feiertag, der einem Roman gewidmet ist und liebenswerte Einwohner.

10 Dinge, die man in Dublin tun sollte

Continue reading „Dublin (Irland)“

Vilnius (Litauen)

Vilnius hat mich total überrascht. Vielleicht, weil man von Vilnius kaum eine Vorstellung hat, im Gegensatz zu London oder Paris. ‚Wohin fährst Du nochmal? Vilnius? Wo ist das denn?‘ waren die Reaktionen, kurz vor meiner Städtereise. Hier also ein bißchen Werbung für diese wunderschöne Stadt: meine Tipps für Vilnius…ganzen Artikel lesen

11 Fragen (Liebster Award 2018)

Am Wochenende wurde ich von Sandra Frey vom Blog Togetherontour für den Liebster Award 2018 nominiert – Blogger nominieren dabei andere Blogger. Sandra hat mir 11 Fragen gestellt, die ich sehr gerne beantworte:

1. Seit wann bloggst du und wie bist du dazu gekommen? Ich blogge seit Ende 2017. Die Idee entstand, weil ich von meinen Reisen immer längere Reiseberichte an Freunde verschickt habe und daraufhin die Rückmeldung bekam, ich solle diese Reiseberichte doch veröffentlichen. Mit der Idee ging ich ein Jahr schwanger und 2017 war es dann soweit: travelnette.net ging online. Continue reading „11 Fragen (Liebster Award 2018)“