Koutoubia Moschee

Marrakesch (Marokko)

Die rote Stadt!

Unser Flug landete um 23.30 Uhr in Marrakech, der „roten Stadt“. Vorm Flughafen stand ein Fahrer mit dem Schild ‚Riad Dabachi‘ und schon 15 Minuten später standen wir auf dem Gauklerplatz mit seinem Nachtmarkt, den letzten Musikern, Wahrsagern und Schlangenbeschwörern.
„Bienvenue à Marokko“ sagte ein Mann neben unserem Riad am nächsten Morgen. Wir bewunderten gerade seine schöne Haustür, als er heraustrat. Willkommen. Das hörten wir noch oft in Marrakesch. Unser schönes Riad  Dabachi lag in einer ruhigen Gasse unweit vom Hauptplatz Jemaa el-Fna mitten im Souk der Medina. Die Gassen um unser Riad wechselten ihr Gesicht im Laufe des Tages. Früh morgens noch ruhig, schwellt das Gewusel mit zunehmender Uhrzeit an um abends seinen Höhepunkt zu erreichen. Am selben Fleck um die Ecke von unserem Riad war morgens ein  Brotverkäufer, nachmittags ein Schuhverkäufer und abends ein Stand mit frischer Minze für das Hauptgetränk der Marokkaner: Minztee. Genauso verhielt es sich auf dem berühmten Platz Jemaa el-Fna. Continue reading „Marrakesch (Marokko)“